Schreibmaschine: Silver Reed 200

Das Schreibmaschinensammeln ist bei mir ja keine ausgeprägte Sammelwut. Es ist eher ein „wenn eine Maschine zu mir kommt, freue ich mich sehr“. Das passiert regelmäßig alle paar Wochen. Nur, da ich im Oktober einen Straßenpoesie-Workshop halten werde und ich dort für jeden Teilnehmer eine Maschine brauche, bin ich gerade wieder ein bisschen mehr hinterher, noch ein paar Maschinen zu bekommen. So bin ich unter an obige Silver Reed 200 gekommen. Eine süße, kleine Maschine aus Metall, orange lackiert. Silver Reed gehörte damals neben Nakajima und Brother zu den drei größten Schreibmaschinenherstellern in Japan. Mehr kann ich leider nicht zu der Maschine und dem Unternehmen sagen. Ist meine erste Silver Reed. Das J klemmt ein wenig. Ansonsten ist die Machine topp in Schuss. Ich freue mich auf die weiteren Maschinen. Gilt auch für euch: Wenn ihr eine Schreibmaschine habt, die ihr loswerden wollt: Dies ist die Schreibmaschinenannahmestelle 😉

.........................................................

Danke sagen und Liebe zeigen:

Diesen Blog gibt's kostenlos und ohne Werbung, ich mache das hier aus Liebe und Herzblut. Wenn dir das gefällt, darfst du mich gerne unterstützen. Kauf meinen Roman, schick mir eine Spende über Paypal, ko-fi oder flattr, oder schenke mir was von meiner Amazon-Wunschliste.  Danke! Lächeln, und Liebe, Fabian. Immer auf dem aktuellen Stand? Trag dich für den Newsletter ein!

.........................................................

2 Gedanken zu „Schreibmaschine: Silver Reed 200“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.