Was übrig bleibt: „Die Zeit wird schwächer. Täglich soll sie einen neuen Tag gebären. Nächtlich eine neue Nacht. Und…“

“Die Zeit wird schwächer. Täglich soll sie einen neuen Tag gebären. Nächtlich eine neue Nacht. Und stündlich Stunde um Stunde. Sekunden im Sekundentakt. Die Zeit ist müde geworden. Immer öfter sitzt sie im Hof, an der kalten Mauer, still und ohne zu sein. Und ich melke für immer die Kühe, und der Weg zum Brunnen hat kein Ende.”

Blauschmuck – Katharina Winkler

Originalpost auf „was übrig bleibt“

„was übrig bleibt“ ist eine Sammlung, sind unterstrichene Sätze, gefundene Worte & liegengebliebene Gedanken aus Büchern, die wir lesen und lieben.

.........................................................

Danke sagen und Liebe zeigen:

Diesen Blog gibt's kostenlos und ohne Werbung, ich mache das hier aus Liebe und Herzblut. Wenn dir das gefällt, darfst du mich gerne unterstützen. Kauf meinen Roman, schick mir eine Spende über Paypal, ko-fi oder flattr, oder schenke mir was von meiner Amazon-Wunschliste.  Danke! Lächeln, und Liebe, Fabian. Immer auf dem aktuellen Stand? Trag dich für den Newsletter ein!

.........................................................

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.