Heute ist Tag der Menschenrechte und ich gebe Nazeeha Saeed digitales Exil

Ich remixe einen Text von Dirk von Gehlen:

Heute ist Tag der Menschenrechte: Reporter ohne Grenzen haben sich dafür die Aktion Digitales Exil ausgedacht, die ich sehr gerne unterstütze. Dabei gebe ich Nazeeha Saeed auf meinen Social-Media-Accounts digitales Exil – d.h. ich poste im Namen der Journalistin aus Bahrain. Aufgrund ihrer langjährigen Arbeit, bei der sie unter anderem über die pro-demokratischen Proteste in Bahrain berichtete, wurde sie 2011 von Angestellten der Polizeibehörde gefoltert. Die Verantwortlichen wurden nach einem zwei Jahre andauernden Prozess freigesprochen. Nazeeha Saeed ist Korrespondentin für France 24 und Radio Monte Carlo Doualiya. Sie ist Gewinnerin des Johann-Philipp-Palm-Preises für Meinungs- und Pressefreiheit.

Um ihren Artikel Aufmerksamkeit zu bringen, aber vor allem auch um auf den Angriff auf die Presse- und Meinungsfreiheit hinzuweisen, gebe ich Nazeeha für unbestimmte Zeit Digitales Exil und dokumentiere dies hier.

#DigitalesExil für Nazeeha Saeed. Lies hier ihren Artikel über die umstrittene UN-#Frauenrechtskonvention in #Bahrain

#DigitalesExil für Nazeeha Saeed. Lies hier ihren Artikel über das Phänomen der Märtyrer in modernen Gesellschaften.

.........................................................

Danke sagen und Liebe zeigen:

Diesen Blog gibt's kostenlos und ohne Werbung, ich mache das hier aus Liebe und Herzblut. Wenn dir das gefällt, darfst du mich gerne unterstützen. Kauf meinen Roman, schick mir eine Spende über Paypal, ko-fi oder flattr, oder schenke mir was von meiner Amazon-Wunschliste.  Danke! Lächeln, und Liebe, Fabian. Immer auf dem aktuellen Stand? Trag dich für den Newsletter ein!

.........................................................

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.