Menü Schließen

Suchergebnisse: „bento“

Ich bin für längere Öffnungszeiten für das bento in Karlsruhe.

In Karlsruhe am Werderplatz gibt es diese kleine Bar namens bento. Immer wieder, wenn ich in Karlsruhe bin bin ich auch dort. Maurice veranstaltet dort seine Lesebühne und man trifft in diesem kleinen Raum immer auf eine tolle Atmosphäre und schöne Menschen und … Ach, ich mag es einfach dort. Das Problem ist: Das bento hat aus Gründen (oder eben nicht aus Gründen) die Einschränkung, nur bis 22 Uhr geöffnet haben zu dürfen.

Ihr kennt doch diesen Spruch, man soll aufhören, wenn es am schönsten ist? Das passiert im Bento quasi jedesmal. Und das ist echt schade. Für die Betreiber ebenso wie für uns, die Gäste. Könnte quasi jedemal ein wenig länger gehen. Deshalb gibt es jetzt diese Petition auf change.org. Damit soll Aufmerksamkeit für diese Sache generiert werden. Gut so. Ein bisschen Infos gibt’s auch auf facebook. Viel Spaß beim Namen hinterlassen. Und wenn ihr mal in Karlsruhe seid, schaut im bento vorbei!

Poetry: Bento.dühne am 25.9. im Rahmen der Karlsruher Literaturtage

Das ist also mein Beitrag zu den Karlsruher Literaturtagen. Naja, eigentlich heißen sie 29. baden-württembergische Literaturtage Karlsruhe. Bisschen langer Titel. Jedenfalls werde ich da sein. Unter anderen und zusammen mit Tobias Gralke, Marvin Suckut und Maurice Meijer werde ich in der Bento Bar ein paar Texte vortragen. So ohne Wettbewerb, nur gute Worte. Und tolle Menschen. Kommen!

25.09.12 ab 19 Uhr
Die Bento.dühne = Poesie am Werderplatz
Bento Bar Karlsruhe

Eintritt frei!

PS: Auf der offiziellen Ankündigungsseite gibt’s tolle Fotos. Nur leider ist der Credit für das Bild von mir falsch, das Foto liegt unter der folgenden Lizenz: CC-BY-NC-SA Vogelscheuche / running-duck.de

„Das Leben ist ein Erdbeben und ich stehe neben dem Türrahmen“ im Fernsehen.

Schöne Umstände sind das. Diesntag war ich in Karlsruhe auf der Bento.dühne. Alte Freunde und interessante Menschen getroffen. Und neben ein bisschen Straßenpoesie stelle ich dort auch „Das Leben ist ein Erdbeben und ich stehe neben dem Türrahmen“ vor und erzähle vom Veröffentlichungstermin und lese die ersten zwei Seiten vor. Und der SWR steht mit der Kamera daneben und filmt mit.

Ausschnitte der Aufnahmen sind in „Sprachartisten – Eine Reportage von den Literaturtagen, Karlsruhe“ vom SWR verwendet worden.

Dienstag und Mittwoch: Lesungen in Karlsruhe

FKK Frischfleisch

FKK Frischfleisch

Die nächste Woche verbringe in Karlsruhe und bin dort größtenteils auf der FKK Frischfleisch. Unter anderem zum helfen. Aber eben auch um eine Lesung zu machen am

Mittwoch, dem 15.6.11 ab 18 Uhr

in der alten Fleischmarkthalle Karlsruhe

im Rahmen der FKK Frischfleisch. Zusammen werden Bärbel Vogt, Gustl Gstettenbauer, Paul Blau und ich dort Worte zum Besten geben. Davor werde ich zumindest an diesem Tag (vielleicht auch an den anderen der Ausstellung) werde ich mir einen Platz mit der Hermes Baby suchen und jedem Möchtegern (in Sinne von jeder, der gern möchte) Straßenpoesie auf Blankopostkarten tippen.

Flyer der Lesedühne

Einen Tag vorher ist die

Bento Lesedühne am Dienstag, dem 14.6.11 ab 19 Uhr

in der Bento Bar Karlsruhe.

Maurice Meijer organisiert diesen Leseabend, dieses Mal unter anderem mit Andreas in der Au, Simon Felix Geiger und ich darf auch was kurzes machen.

Sowohl FKK Frischfleisch, als auch die Lesedühne sind auf Facebook vertreten. Tragt euch ein. Und kommt vorbei. Oder lasst das eintragen. Vorbeikommen wär‘ aber dennoch toll 😉

Ich freu mich!