Das Baseballschläger-Lob

Wir, also Johannes (dieser hier) und ich, laufen gerade auf der Sonnenseite einer Straße, als ich ihn nach seiner Meinung über den Text „Am Ende des Tages“ frage. Er sagt, ja es gefalle ihm aber andere Texte von mit seien noch besser, zum Beispiel „Manchmal waren wir nahe dran“. O-Ton: „Ich mag die Texte von dir, die man leicht runterlesen kann, bei denen aber trotzdem jemand mit nem Baseballschläger vor dir steht und schreit: <<Checkst du’s endlich, Mann?!?>>“

Textgedanken: Handwelten

Die ersten Ideen für den Text kamen 2005 auf einem Vortrag des genialen Professor Splett der Hochschule Frankfurt am Main. Der Satz, der mir am eindringlichsten in Erinnerung geblieben ist:

„Alle sind auf der Suche nach sich selbst. Aber was ist, wenn man sich findet und dann feststellt, dass man es gar nicht wert ist aufgehoben zu werden?“ Textgedanken: Handwelten weiterlesen