Menü Schließen

Kategorie: Empfehlungen (Seite 36 von 37)

Ein Herz für Blogs

Es ist Dienstag und wie versprochen gibt heute ein paar Blogs, die ich gerne lese und über die ich immer wieder stolpere (Die Reihenfolge ist ohne Wertung):

weiterlesen

Buchempfehlung: Die Schmelze

Im Windschatten von „Der Schwarm“ bin ich an „Die Schmelze“ gekommen. Der Autor Risto Isomäki kommt aus Finnland und ist neben Schriftsteller auch Umweltaktivist. weiterlesen

Musikempfehlung: Steve Appleton

Steve „Dirty Funk“ Appleton hat sich „Use somebody“ von Kings of Leon vorgenommen und de Song neu und ziemlich geil interpretiert. Viel Spaß!

Ein Herz für Blogs

Kai von StyleSpion hat eine schöne Idee und schöne Ideen sollte man verbreiten: Ein für Blogs (Fragt mich nicht nach der Tastenkombination für das Herz, ich kopiere es mir auch immer irgendwo her). Die Idee:

„Seien wir doch mal ehrlich, die deutschsprachige Bloglandschaft steckt seit einiger Zeit in einer Depression. Im besten Falle wird zwar beobachtet, was die Nachbarn so machen, aber ein wirkliches miteinander findet meist nur in Ausnahmefällen statt. Die gute alte Blogroll ist aus den meisten Layouts verschwunden oder leidet an Altersschwäche. Wir kochen vor allem unser eigenes Süppchen.

Zeit sich Zeit zu nehmen, und den eigenen Lesern zu zeigen, welch tolle Blogs da draußen sind, den Horizont etwas zu erweitern, und miteinander zu kuscheln.

Und wenn ich schon von miteinander rede, warum nicht alle an einem Tag?

Mein Vorschlag

Am kommenden Dienstag, den 21.04, veröffentlichen alle, die darauf Lust haben, einen Beitrag mit dem Titel Ein ♥ für Blogs in dem sie ihre lesenswerten deutschsprachige Blogs vorstellen – das darf dann auch mal über den eigenen Blogtellerrand hinausgehen.

Im Idealfalle entdecken wir alle neue Perlen und sorgen dafür, dass man sich untereinander ein wenig vernetzt (ja, so wie früher!).

Damit die kleine Aktion nicht zu klein ausfällt, wäre es toll, wenn ihr sie bereits jetzt ankündigt, damit möglichst viele zumindest davon hören. Hierzu dürft ihr gerne die Grafik oben nutzen, oder ihr erstellt eure eigenen Banner, wie auch immer

Also nochmal zusammengefasst:
– Schnell auf die Aktion in euren Blogs hinweisen
– Am kommenden Dienstag einen Beitrag mit euren liebsten deutschsprachigen Blogs veröffentlichen
– Freuen“

Natürlich bin ich dabei. Ich bin gespannt, wie lang danach meine Blogroll ist. Darauf gestossen bin ich über kopfbunt.

Spread the word – bis Dienstag – faby

Musikempfehlung: Forrest Green

Über Ostern habe ich 4 Tage mit meinem „kleinen“ Bruder in einem Zimmer verbracht. Und seine Musik gehört: Forrest Green. weiterlesen

Filmempfehlung: Life after people

Über Umwege habe ich bei Nerdcore diese Doku entdeckt.

weiterlesen

Autorenempfehlung: T.C. Boyle

Ein Abend mit T.C. Boyle, wie kann der schlecht laufen? Dachte ich mir und erzähle in der Arbeit, „rock’n’roll! ich geh‘ zu T.C. Boyle!“ Und die Antwort war: Wer ist T.C. Boyle?

weiterlesen

Buchempfehlung: Beziehungswaise


Bei dem Buch weiß ich nicht, wo ich anfangen soll. Vielleicht mal bei der Grundaussage: Das Buch ist funk! Beziehungsweise Gott. Kommt auf jenen an, der die Aussage macht. Aber jetzt fangen wir beim Anfang an: weiterlesen

Musikempfehlung: Goldstadtkind und Jasper live

Ich zitiere einfach mal von meinen Freunden, den Goldstadtkindern: weiterlesen

Crossblogging: LSTN#3

Originalbeitrag auf messenjah.de

Da komme ich bei einem meiner Netzspaziergänge mal wieder auf die feinen Seiten der Urban Outfitters und auf was stoße ich? LSTN#3! Das ist ja Funk! Ohne weitere Worte: weiterlesen

Musikempfehlung: Wirksystem live!

weiterlesen

Filmempfehlung: Die Fälscher

Mittwoch, 28. Januar um 20:15 Uhr im ZDF

weiterlesen

Filmempfehlung: Nick und Norah – Soundtrack einer Nacht

Es gibt so Filme, da kennt man die Schauspieler nicht beim Namen, aber man hat sie schon in anderen Filmen gesehen. Dann sagt man „Hej, das ist doch der von „Across the Universe„! (Beispiel) Genau so ein Film ist „Nick und Norah“

weiterlesen

Musikempfehlung: Tom Luna & Mamas Gun

Ich war gestern in Stuttgart auf nem Konzert in kleinem Rahmen. Klein im Sinne von vielleicht 200 Menschen.

weiterlesen

Empfehlung: Joseph O’Connor (Hg.) – Yeats ist tot!

Wenn 15 irische Schriftsteller einen Roman schreiben, dann kann dies nur witzig werden. Und falls man daran noch Zweifel hat, sind die nach dem ersten Kapitel verflogen. Eine irische Kriminalkomödie mit unerwarteten Wendungen in jedem Kapitel. Y8s=+!, eine Gleichung, eine Geschichte aber 15 Köpfe voller spritziger Ideen! Herrlich!