Der alte #incommunicado-Podcast wird demnächst abgeschaltet.

Mittlerweile gibt es sechs Teile des neuen #incommuicado-Podcastes, aber die Abozahlen des alten Podcastes sagen mir, dass dies wohl noch nicht alle mitbekommen haben. Deshalb schalte ich den alten Podcast demnächst ab und nehme ihn auch aus iTunes raus.

#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 16 (Zum Download rechtsklick “Ziel speichern unter…” oder einfach den Feed abonnieren. Und hier geht’s zum iTunes Podcast.)

Flattr this

Meine erste Crowdfunding-Kampagne: #incommunicado – das Hörbuch

Seit ziemlich genau vier Jahren bin ich dabei, aus dem Roman #incommunicado ein Hörbuch zu machen. Ein Projekt, das ich immer wieder nebenher gemacht habe und das mir wichtig ist. Nur gibt es kaum mehr Zeit in diesem Nebenher, weshalb der Podcast quasi zum erliegen gekommen ist. Trotzdem wurden die ersten Teile mehr als 25.000 mal heruntergeladen und ich kriege immer noch Anfragen, ob und wann es weitergeht. Deshalb habe ich mich mit Michel Reimon zusammen“gesetzt“ und herausgekommen ist diese Kampagne. Zusammen mit euch wollen wir das Geld für ein Studio aufbringen, in dem wir das komplette Hörbuch professionell aufnehmen und danach schneiden und mastern lassen. Natürlich gibt’s das Hörbuch danach wieder kostenlos als Podcast unter einer CC-Lizenz (CC-BY-SA-NC 3.0).

Wenn ihr uns dabei unterstützen wollt, schaut euch die Kampagne an.  Ab heute sind wir für ein bis zwei Wochen in der Startphase, danach geht’s in die Finanzierungsphase, Anfang August haben wir unseren Studiotermin bei Rockinson.

Informiert euch, erzählt allen davon und helft mit, aus #incommunicado endlich ein komplettes Hörbuch zu machen.

Bitte. Danke. Lächeln, Fabian.

Und hier, quasi die Hörversion des Artikels.

#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 15 – das Reboot (Zum Download rechtsklick “Ziel speichern unter…” oder einfach den Feed abonnieren. Und hier geht’s zum iTunes Podcast.)

Flattr this

#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 14

Mann, mann, mann. Endlich gibt es eine neue Episode. Diesmal hat es wirklich ewig gedauert. Das tut mir auch leid. Einerseits ist Zeit ein wirklich knappes Gut. Andererseits liegen zwischen den Aufnahmen ein Umzug, mehrere neue Mikros und ein paar Tüfteleien und das hört sich noch lange nicht so an, wie ich es gerne hätte. Vielleicht gibt es ja in Stuttgart einen Tontechniker, der sich mal mein Setting ansehen kann und mir ein paar Tipps geben kann? Das wäre super. Wie auch immer, hier der nächste Teil. Und hoffen wir mal, dass es ab jetzt wieder schneller geht.

Viel Spaß!

#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 14 (Zum Download rechtsklick “Ziel speichern unter…” oder einfach den Feed abonnieren. Und hier geht’s zum iTunes Podcast.)

Wenn euch eklatante Fehler auffallen, oder ihr sonstige Anmerkungen machen wollt: Ich freu’ mich drauf!

PS: Mir fällt immer mehr auf, wie schlecht eigentlich die Soundqualität ist. Wenn also jemand von euch nicht mehr genutzte Mikrofone, eine Kopie von Cubase oder sonstwas rumliegen hat, ich freue mich über Sachspenden und Vorschläge, wie es besser geht.

Flattr this

#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 13

Und direkt weiter mit Teil 13. Noch mit altem Mikro aufgenommen. Wenn alles gut läuft, gibt es die kommenden Teile dann in verbesserter Qualität. Da bin ich noch am probieren.

Und wenn ihr gerade in spendierfreudiger Laune seid, gebt dem Internet Archive was ab. Diese hosten nicht nur die ganzen Dateien dieses Hörbuchs, sondern beispielsweise auch alte Filme und massig Aufnahmen von Greatful Dead Konzerten. Jedenfalls gab es dort in einem ihrer Center ein großes Feuer und die sind auf die Unterstützung vieler angewiesen. Schaut da mal vorbei.

Notizen oder Links zu dieser Episode:

Die Patentstreits um Basmati Reis.

Viel Spaß!

#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 13 (Zum Download rechtsklick “Ziel speichern unter…” oder einfach den Feed abonnieren. Und hier geht’s zum iTunes Podcast.)

Wenn euch eklatante Fehler auffallen, oder ihr sonstige Anmerkungen machen wollt: Ich freu’ mich drauf!

PS: Mir fällt immer mehr auf, wie schlecht eigentlich die Soundqualität ist. Wenn also jemand von euch nicht mehr genutzte Mikrofone, eine Kopie von Cubase oder sonstwas rumliegen hat, ich freue mich über Sachspenden 🙂

Flattr this

#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 12

Wow, da ging ja richtig viel Zeit ins Land, seit dem letzten Teil. Ist auch viel passiert, so. Das kann man sagen. Was genau, die Früchte quasi, folgen hoffentlich bald. Aber jetzt geht es weiter mit Teil 12, an dieser Stelle nochmal ein großes Danke an meine Auditoren und meinen Mitsprecher Dennis. Danke!

Diesmal wieder ohne Notizen oder Links.

Viel Spaß!

#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 12 (Zum Download rechtsklick “Ziel speichern unter…” oder einfach den Feed abonnieren. Und hier geht’s zum iTunes Podcast.)

Wenn euch eklatante Fehler auffallen, oder ihr sonstige Anmerkungen machen wollt: Ich freu’ mich drauf!

PS: Mir fällt immer mehr auf, wie schlecht eigentlich die Soundqualität ist. Wenn also jemand von euch nicht mehr genutzte Mikrofone, eine Kopie von Cubase oder sonstwas rumliegen hat, ich freue mich über Sachspenden 🙂

Flattr this

#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 11

Buchmesse in Leipzig ist vorbei, weiter geht’s mit Incommunicado. Der elfte Teil ist extrem kurz. Michel Reimon hat das gesamte Buch in nur drei Teile geteilt. Damit diese Teilung bestehen bleibt, musste ich diesen Teil kurz machen. Der nächste wird wieder länger, versprochen.

Diesmal auch ohne Notizen oder Links. Eher ein einfaches Zwischenspiel.

Viel Spaß!

#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 11 (Zum Download rechtsklick “Ziel speichern unter…” oder einfach den Feed abonnieren. Und hier geht’s zum iTunes Podcast.)

Wenn euch eklatante Fehler auffallen, oder ihr sonstige Anmerkungen machen wollt: Ich freu’ mich drauf!

Flattr this

#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 10

Starten wir in diesem Jahr also auch wieder mit #Incommunicado.

Umzug und Krankheit haben das Projekt ein wenig verzögert, aber jetzt geht es weiter! Viel Spaß mit Teil 10 des Hörbuches!

Die Links zu diesem Teil haben hauptsächlich mit der Geschichte und Entstehung des Rundfunkes zu tun:

Flattr this


#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 10 (Zum Download rechtsklick “Ziel speichern unter…” oder einfach den Feed abonnieren. Und hier geht’s zum iTunes Podcast.)

Wenn euch eklatante Fehler auffallen, oder ihr sonstige Anmerkungen machen wollt: Ich freu’ mich drauf!

#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 9

Keine Entschuldigung, keine Ausflüchte, warum es so lange gedauert hat. Ich hatte geiles, geiles Wochenende, seit Samstag gibt es mein eigenes Buch zu kaufen und als kostenlose Creative Commons Version. Und hier kommt ein guter Start in die Woche, der neue Teil des Hörbuches. Wow. Viel Spaß!

Die Links:

Flattr this


#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 9 (Zum Download rechtsklick “Ziel speichern unter…” oder einfach den Feed abonnieren. Und hier geht’s zum iTunes Podcast.)

Wenn euch eklatante Fehler auffallen, oder ihr sonstige Anmerkungen machen wollt: Ich freu’ mich drauf!

#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 8

Da es da dieses andere wichtige Projekt gibt – mein eigenes erstes Buch nämlich – hat die Aufnahme für den achten Teil von #Incommunicado ein wenig gedauert. Aber jetzt ist sie da! Diesmal mit massig Hintergrundinformation zu Buchdruck und dem Copyright. Viel Spaß damit.

Die Links:

Flattr this


#Incommunicado, das Hörbuch – Teil 8 (Zum Download rechtsklick “Ziel speichern unter…” oder einfach den Feed abonnieren. Und hier geht’s zum iTunes Podcast.)

Wenn euch eklatante Fehler auffallen, oder ihr sonstige Anmerkungen machen wollt: Ich freu’ mich drauf!

#Incommunicado: Wie im echten Leben und ein Infovideo über Copyright

Kratzen im Hals hindert mich daran, Incommunicado weiterzusprechen. Aber in der Zwischenzeit will ich euch zwei kurze Sachen erzählen, die irgendwie damit zusammenhängen.

1. Real life incommunicado

Seit ich #incommunicado spreche, unterhalte ich mich oft mit Leuten über die Story. Und viele meinen, dieses Ding, jemanden für eine Schweigeminute zu verklagen, weil sie zu nah an John Cages 4’33“ ist, sei unrealistisch. Deshalb hier eine Geschichte aus meinem Bekanntenkreis:

Ein Bekannter meinerseits durfte kürzlich eine knapp vierstellige Summe an Mahngebühr zahlen, weil er eine Konzert-DVD auf Amazon zum Verkauf angeboten hatte. Eine DVD, welche er selbst in der Schweiz bestellt und geliefert bekommen hatte, da es sie damals noch nicht in Deutschland zu kaufen gab. Mittlerweile wird die gleiche DVD auch von einem Berliner Versandhaus über Amazon zum Verkauf angeboten. Von der Anwaltskanzlei aber erfuhr er, dass es sich anscheinend um ein Bootleg handelt. Wird über Amazon von mindestens einer Versandfirma verkauft, private Verkäufer werden direkt abgemahnt und die DVD wird eingezogen.

Und da soll nochmal jemand sagen, jemanden für eine Schweigeminute zu verklagen, weil sie zu nah an John Cages 4’33“ ist, sei unrealistisch.

2. Die Sache mit dem Copyright in kürze veranschaulicht.

Robert von running-duck schickte mir den Link zu folgendem Video. Es ist eine kurze Zusammenfassung des Copyrights, im Grunde nichts anderes als ein Ausschnitt aus #incommunicado, ein bisschen veranschaulicht.

Wer sich dafür interessiert, einfach den incommunicado-Feed abonnieren. Und hier geht’s zum iTunes Podcast.