Hörspiel: Staub.Sterben zum kostenlosen Download.

Ein ganz schön schönes Projekt von Benjamin Steinhagen. Er ist Poetry Slammer, eine Wurzel des Pforzheimer Poetry Slams, und wenn er von irgendwas begeistert ist, dann so richtig.

Er hat sich letztes Jahr in den Kopf gesetzt, ein Hörspiel zu produzieren. Also haut er zahlreiche Freunde und Fremde an und arbeitet mit ihnen ein Skript aus, sucht Sprecher aus, lässt sie ihre Rollen einsprechen und bastelt daraus ein Hörspiel. Und er lässt nicht locker, bis jeder das abliefert, was Benjamin möchte.

Seit Anfang des Jahres ist das Hörspiel nun fertig und veröffentlicht. Worum es geht:

„Besitzen auch Sie schon den neuen Vacuum Primitive?“
Der Staubsaugervertreter Kasimir Stopf steht kurz vor dem Geschäft seines Lebens. Der depressive Kaffeepromoter Stark lässt sich gleich eine ganze Legion von Staubsaugern aufschwatzen.
Doch dann platzt eine Reihe ungebetener Gäste dazwischen und die Vertragsunterzeichnung rückt in weite Ferne …

Rausgekommen ist ein rund 42 Minuten (plus Musik) langes Hörspielabenteuer, skurril und lustig und absurd in seiner schönsten Bedeutung. Und ich hatte die Ehre, auch meinen Teil dazu beitragen. Nehmt euch die Zeit und taucht ein in die Welt des Vacuum Primitive. Neben der untenstehenden Youtubeversion gibt’s das Ganze auch als kostenlosen Download. Und Benjamin besteht darauf, verteilt das Hörspiel an wen ihr wollt. Viel Spaß!

Aufnahme: Hans Söllner über Alternative Lebensformen

An dem Gesprächsabend mit Hans Söllner habe ich mein Mikro aufgestellt und mitlaufen lassen. Da es ja eine Diskussion zwischen Hans und dem Publikum sein sollte (und wurde), wollte ich eher die Raumakustik aufnehmen, anstatt den direkten Mikroausgang von Hans. Hans ist ganz gut zu verstehen, bei den Fragestellern muss man genauer hinhören. Es ist eine ungeschnittene Aufnahme der bisschen mehr als anderthalb Stunden, die sehr schön wurden. Es gab eine Situation, in der ich im Nachhinein dachte, da hätte ich früher eingreifen können. Aber im Großen und ganzen lief der Abend gut ab. Wenn ihr den Player unten nicht seht, hier die Aufnahme auch direkt zum runterladen.