Auf dem Weg zur Fusion und auch währenddessen habe ich ein bisschen zeit zum lesen gehabt. In der Zeit habe ich war meine Lektüre dieses Buch: Viva Polonia: Als deutscher Gastarbeiter in Polen. Meine Mutter (deutsch-polnischer Herkunft) hat mir das Buch nahegelegt.

In Polen ist Steffen Möller tatsächlich extrem bekannt. Das Buch ist zuerst in Polen herausgekommen, aber in abgespeckter Art.

Das Buch ist genial. So wie Maria, ihm schmeckt’s nicht! die italienischen Eigenarten auf witzige Art erzählt, so macht es Viva Polonia mit den polnischen Eigenarten. Möller, der in Polen und Deutschland ( aber auch auf polnisch) als Kabarettist auftritt, weiß wie er seine Leser zum Schmunzeln und Lachen bringt. Natürlich versprüht das Buch, das im Wesentlichen aus seinen Erlebnissen mit der polnischen Kultur besteht, einen größeren Charme, wenn man mit dieser schonmal in Kontakt war. Aber auch für „Frischlinge“ wird das Buch einige Lacher und Überraschungen bereithalten.

In diesem Sinne – viel Spaß beim Lesen – faby

.........................................................

Danke sagen und Liebe zeigen:

Diesen Blog gibt's kostenlos und ohne Werbung, ich mache das hier aus Liebe und Herzblut. Wenn dir das gefällt, darfst du mich gerne unterstützen. Kauf meinen Roman, unterstütze mich über Steady, schick mir eine Spende über Paypal, oder schenke mir was von meiner Amazon-Wunschliste. 
Danke! Lächeln, und Liebe, Fabian.

.........................................................