Little Brother als gedruckte und eBook-Fassung bei Rowohlt

"Little Brother"-Kaufoptionen bei SchülerVZ

Mein kleiner Bruder (ich bin jedes Mal aufs neue ob des Wortspiels begeistert) schickt mir gerade eben einen Link für ein soziales Schülernetzwerk. Der Link zeigt einen Wettbewerb für „Little Brother“, 30 Tage lang wird täglich ein Exemplar des Romans und unter allen nochmals ein iPod verlost.

Es ist eine groß aufgemachte Seite, samt vielen Informationen über Cory Doctorow, Newsfeeds, Buchtrailer und auch eine Leseprobe. Ich hab‘ über die Leseprobe mal schnell drüber gelesen und bin der Meinung, die Version von Christian Wöhrl unterscheidet sich nicht sonderlich.

Ich finde es toll, dass Rowohlt all jenen, welche eine gedruckte Form haben wollen, die Möglichkeit gibt, das Buch zu kaufen. Auf der Seite sehe ich dann aber eben auch oben abgebildete Kaufoptionen.

Zuerst mach mich stuzig, dass es jetzt noch eine E-Book Version gibt. Aber dann denke ich, okay warum nicht, so hat jeder die totale Freiheit, welche Version er haben möchte.

Little Brother bei Rowohlt.

"Little Brother" bei Rowohlt.

Was mich aber wirklich stutzig macht, ist der E-Book-Preis. 14.99 Euro für die digitale Fassung ist meiner Meinung nach nicht nur viel zu viel für ein E-Book, sondern es ist auch noch teurer als die gedruckte Fassung!

Wie ist das denn bitte zu erklären? An dem teuren Speicherplatz, dem logistischen Aufwand und den überaus aufwendigen Einsen und Nullen kann es wohl nicht liegen.

Hier nochmal ein paar „Little Brother“-Links (schamfrei geklaut bei Christian, dem Übersetzer der CC Version):

Corys Original ist hier.

Mein deutsches PDF ist hier.

Das Backup des ursprünglichen Blogeintrags mit einigen weiteren Links ist hier.

Jonas’ PHP-Variante für WAP-Handys ist hier.

Rollmops hat ein ganzes Sortiment von HTML- und eBook-Formaten hier.

Und dann gibt es noch Fabys Hörbuch-Fassung des gesamten Textes hier.

.........................................................

Danke sagen und Liebe zeigen:

Diesen Blog gibt's kostenlos und ohne Werbung, ich mache das hier aus Liebe und Herzblut. Wenn dir das gefällt, darfst du mich gerne unterstützen. Kauf meinen Roman, schick mir eine Spende über Paypal, oder schenke mir was von meiner Amazon-Wunschliste. 
Danke! Lächeln, und Liebe, Fabian.

.........................................................