Kopfhörer kaputt

Kopfhörer "kaputt"

Rund vier Monate ist der Kauf der Sennheiser LX 90 Kopfhörer her und da ich selbst mittlerweile sehr nach Testberichten von anderen Leuten einkaufe, hier  der erste Bericht.

Schon nach knapp einem Monat haben sich die Gummiringe um die Stöpsel gelöst. Die Sache ist, man kann die ja austauschen mit mitgelieferten weiteren Gummiringen. Schon die ersten Ringe waren passend für mich, aber ich wollte die anderen zumindest mal ausprobieren. Das war ein Fehler, denn durch das Abmachen bekommt man die Ringe nie wieder so fest drauf, wie sie Anfangs waren. Und dadurch, dass die mitgelieferte Sicherheitsbox auch nach  2 Wochen kaputt war und eh schon davor super umständlich war, habe ich die Kopfhörer also ohne Schutz in meinen Taschen transportiert. Also waren schon im Februar  die Gummiringe weg. Sah scheiße aus, war aber nicht weiter schlimm, im Gegenteil: Ohne die Gummiringe waren die Kopfhörer eigentlich noch bequemer. Ich glaube, meine Ohren sind zu klein für normale Kopfhörer.

An die Halterung, die sich rund um den Kopf schlängelt, hat man sich schnell gewöhnt. Die Kopfhörer sitzen superleicht am Kopf, man merkt sie kaum und sie fallen nie aus den Ohren, egal wie heftig man sich bewegt. Dank der dezenten Farbe (schwarz) fallen die Kopfhörer auch kaum auf, wenn man unterwegs ist. Einziges Problem ist, wenn man Musik hört und man dann angerufen wird. Dann macht man die Musik aus und zieht auf einer Seite den Stecker aus dem Ohr. Durch die Halterung hängt dann der Stöpsel ganz komisch ums Ohr. Sieht komisch aus und fühlt sich auch doof an. Aber das ist die einzige Situation, die mich bisher stört.

Der Sound ist gut. So er eben für Stöpsel sein kann.

Vielleicht etwas leise, aber das könnte auch an meinem Blackberry Storm liegen, aber das ist es ein Scheiß-Smartphone, aber das ist eine andere Geschichte.

Vor kurzem hat sich jetzt am linken Stöpsel das Schutzgitter gelöst. Ja, das kann von meiner Benutzung kommen, aber nicht so schnell, dachte ich. Also geht’s zum Condrad, um mein Glück mit Umtauschen zu versuchen.

Wenn man freundlich ist, wird man freundlich behandelt. Dachte ich mir so, funktionierte auch. Ich erwischte einen kompetenten, ehrlichen Mitarbeiter beim Conrad in Stuttgart, der sich mit mir unterhielt, ob das nun eine Abnutzung oder ein technischer Fehler wäre und nach langem Hin und Her samt Absprache mit Kollegen entscheidet er sich, mir die Kopfhörer zu ersetzen.

Zwei Anmerkungen macht er noch:

  1. Er macht das nur aufgrund meiner Freundlichkeit. Viele andere, die wegen ähnlicher Sachen kommen, aber anders reagieren, bekommen das nicht umgetauscht, weil das schon eher unter Kulanz als unter Gewährleistung fällt.
  2. Ein zweites Mal wird er sie nicht umtauschen.

ich lächle, nicke und bedanke mich mit einem schlechten Gewissen, denn der Schaden war wirklich grenzwertig. Aber ich wollte es versuchen und es hat funktioniert. Von nun an also die gleichen Kopfhörer in neu, der Langzeittest geht weiter. Oder beginnt von vorn, wie man es sehen will.

Bis bald – faby

.........................................................

Danke sagen und Liebe zeigen:

Diesen Blog gibt's kostenlos und ohne Werbung, ich mache das hier aus Liebe und Herzblut. Wenn dir das gefällt, darfst du mich gerne unterstützen. Kauf meinen Roman, unterstütze mich über Steady, schick mir eine Spende über Paypal, oder schenke mir was von meiner Amazon-Wunschliste. 
Danke! Lächeln, und Liebe, Fabian.

.........................................................