“Ohne Tränen in den Augen hatte er sich aufs Klo gesetzt, sein kleines schwarzes Moleskin-Notizbuch hervorgeholt und alles aufgeschrieben: in welchem Winkel das Licht durch das niedrige, breite Fenster über ihnen aus das Bett gefallen war, die Farbe der Digitalziffern, die genauen Worte seiner Mutter. Letztendlich war das Leben immer noch seine Arbeit.”

Straight White Male – John Niven
Originalpost auf „was übrig bleibt“ http://ift.tt/1lLZErU

.........................................................

Danke sagen und Liebe zeigen:

Diesen Blog gibt's kostenlos und ohne Werbung, ich mache das hier aus Liebe und Herzblut. Wenn dir das gefällt, darfst du mich gerne unterstützen. Kauf meinen Roman, unterstütze mich über Steady, schick mir eine Spende über Paypal, oder schenke mir was von meiner Amazon-Wunschliste. 
Danke! Lächeln, und Liebe, Fabian.

.........................................................