Menü Schließen

Suchergebnisse: „maja“ (Seite 2 von 3)

Danke an Lensspirit


Lensspirit, ein Onlinehandel für Kontaktlinsen und Brillen, fragte in seinem Blog nach der Meinung: Sonnenbrille oder Sportbrille? Unter den Votern wurden ein paar Brillen aus dem Lensspirit-Repertoire verlost. Ich sagte, definitiv Sonnenbrille. Sieht so unglaublich viel besser aus. Die Tage darauf kam eine Mail, ich hätte gewonnen. Schönes Ding! Ich durfte mir also eine Brille aus den Sonnenbrillen und der Sportbrille aussuchen. Und die Sache ist die: Eigentlich war mir klar, Sonnenbrillen sind cooler, also nehme ich eine der Sonnenbrillen. Aber leider, an dieser Stelle Sorry an das Lensspirit-Team, finde ich keine gutaussehende Sonnenbrille in diesem Shop. Also hab ich mir doch die Sportbrille geholt. Sieht so aus, wie man sich die Zukunft 1990 vorgestellt hat. Aber hat Wechselgläser und für die Fahrt auf Maja unter dem Helm könnte das ganz cool sein. Danke, Lensspirit!

Gute Töne, Baby!

Während ich diese Worte tippe, kriecht die Sonne aus den Wolken und trocknet den Asphalt. Ich packe nun und setze mich dann auf Maja und fahre nach Pforzheim zum Gute Töne Festival. Zwei Tage lang gibt’s dort gute Musik und Unterhaltung. Und ich habe die Ehre euch durch die Bands und durch den Tag zu moderieren!

Ich freue mich auf euch, bis später!

Die Halbwertszeit von Glücksgefühlen durch den Kauf von materiellen Dingen.

Sie existiert nicht. Beziehungsweise: Sie tendiert extrem gegen null.

In dieser Welt gibt es nur zwei Tragödien. Die eine ist, nicht zu bekommen, was man möchte, und die andere ist, es zu bekommen.

(Oscar Wilde)

Die Sache ist doch die: Es gibt Sachen, die sind toll und: Die. Will. Man. Haben!

Sei es ein Handy, ein Auto, ein Kleidungsstück oder eine Wohnung. Und je unerreichbarer die Sache ist, desto größer ist der Wunsch. Ebenso die Anstrengung, die Sache zu bekommen.

Aber das wirklich Erschreckende passiert, wenn man die Sache dann doch irgendwann besitzt. Vor der Tür steht das großartigste Zweirad, welches man sich wünschen kann. Hinter mir liegt die tollste Schreibmaschine ever (dazu bald mehr).

Ich habe jeweils einen gehörigen Batzen Zeit und Energie in das Unternehmen gesteckt, an die Sachen heranzukommen. Und dafür, wie sehr ich sie haben wollte, verbringe ich nun ziemlich wenig Zeit mit ihnen.

Wisst ihr, was ich meine? Was kann man dagegen tun? Mehr Wertschätzung, ich weiß. Aber das nicht immer so leicht.

Eine Steuererhöhung von 953,5%

Aufmerksame Leser kennen ja schon den Palmo, den großen Bruder von Maja. Letztes Jahr kostete mich die Steuer für das dreirädrige Fahrzeug 4 Euro im Jahr. Eigentlich nicht mal den Aufwand wert.

Jetzt kam der Steuerbescheid für das laufende Jahr.

Unterste Zeile beachten.

Unterste Zeile beachten.

Besonders spannend in diesem Bescheid sind die Grundlagen der Festsetzung. Und dabei mal auf den Steuertarif für den Hubraum achten. Von 2, 00 Euro pro angefangenem 100 ccm auf 21,07 Euro pro angefangenem 100 ccm. Auch eine Möglichkeit, mehr Geld einzusammeln…

Stickers on MacBook: Lost, John Lennen & Yellow Submarine

Neben den FSK-Stickern hat mein MacBook nun ein Dharma-Label, eine Unterschrift von John Lennon und das Yellow Submarine der Beatles

Neben den FSK-Stickern hat mein MacBook nun ein Dharma-Label, eine Unterschrift von John Lennon und das Yellow Submarine der Beatles

Um die Sticker-Seite von Maja voll zu bekommen, habe ich noch ein paar Sticker für mein MacBook dazugenommen. Sehr stolz bin ich auf meine modifizierten Lostlabels, sowohl hier als auch auf dem MacBook. Wie gefallen sie euch?