falschrum!

falschrum!

Ich weiß nicht, ob’s noch so ist, aber die letzten Tage spuckte der Fahrkartenautomat an der Lutherkirche in Fellbach Blankokarten aus. Es scheint, der Toner war leer. Habe ich aber auch erst nach dem Einsteigen bemerkt. Also fahre ich mit einer Blankokarte los und denke darüber nach, wie ich das dem Kontrolleur erkläre, wenn einer kommt.

Und prompt ertönt das altbekannte „Ihre Fahrscheine, bitte!“

Das Problem der Blankofahrscheine muss öfter vorkommen, denn der freundliche Mann der VVS fragt nur nochmal nach, an welcher Haltestelle der Drucker spinnt und dann schreibt er mir meine eigene Fahrkarte samt Prüfernummer.

Funky, wollte ich schon immer mal haben, so eine DIY Fahrkarte.