Menü Schließen

Schlagwort: Gemeinfrei

Auf iRights: Quellen für freie E-Books und Hörbücher

(Screenshot von iRights.info)

Hier auf dem Blog gibt es eine Sammlung von Creative Commons Romanen, für iRights habe ich die besten Quellen für Hörbücher und E-Books zusammengesammelt. Unendlicher Literaturspaß also. Viel Spaß!

Liste deutscher Creative Commons und Open Source Romane

Vor ein paar Tagen schrieb Joschua mir eine Nachricht, um mich auf seine Creative-Commons-Romane aufmerksam zu machen. Spätestens seit 2010 ärgere ich mich darüber, dass es im deutschsprachigen Raum kaum Romane unter CC oder Open Source gibt. Und das erwähne ich auch immer wieder. Mittlerweile gibt es tatsächlich ein paar Romane, aber wie ich es bisher sehe, keine Auflistung davon. Deshalb will ich hier genau dies machen:

Diese Liste beinhaltet Romane und Langtexte in deutscher , die unter Creative Commons oder OpenSource lizensiert sind und frei zugänglich sind. Diese Liste ist unvollständig und wird ständig erweitert. Um Hinweise wird gebeten.

AutorTitelLizenzQuelle
Doctorow, Cory, übersetzt von Christian WöhrlLittle BrotherCC BY-NC-SA 3.0Download
Fink, JoschuaAviluCC BY-SA 4.0Roman online
Fink, JoschuaVier Prinzessinnen CC BY-SA 4.0Roman online
Neidhardt, FabianDas Leben ist ein Erdbeben und ich stehe neben dem TürrahmenCC BY-NC-SA 3.0Download
Nenik, FrancisXOXOCC BY-NC-SA 3.0Download
Nenik, FrancisMünzgesteuerte GeschichteCC ZERORoman online und zum Download
Reimon, Michel#incommunicadoCC BY-NC-SA 3.0Download
Signer, DavidStadtwaschbärenCC BY-SA 4.0Roman online

Anmerkungen und Erwähnenswertes:

Es gibt viele Gründe und Ansichten über das freie zur Verfügung stellen von Romanen. Joschua hat ein Plädoyer geschrieben, das UPLOAD-Magazin einen Artikel über Chancen und Möglichkeiten. In fast jedem Vorwort von den Romanen von Cory Doctorow findet man seine Gründe dafür.

Neben Creative Commons und Open Source gib es eine ganze Reihe an gemeinfreien Romanen, diese findet man beispielsweise beim Projekt Gutenberg. Dann gibt es auch das Projekt Netnovel, in der man Open Source Romane zum mitschreiben findet. Beide Quellen habe ich aufgrund ihres Umfangs hier nicht separat mit aufgenommen. Wikipedia listet generell Werke mit CC Lizenz auf, diese Liste ist aber ebenso spärlich. Die englische Creative Commons-Seite hat schon einiger mehr an Büchern zu bieten, aber eben auf Englisch.