Schlagwort: Gewinnspiel (Seite 3 von 7)

Danke: Gilly und Axe

Yeai! Axe versucht doch gerade ihren neuen Duft Apollo mit aller Macht bekannt zu machen. Habt ihr bestimmt schon mitbekommen, diese Werbung mit dem Astronauten? Ja, genau die. Und im Rahmen der Werbemaßnahmen hat Axe auf verschiedenen Blogs Gewinnspiele jeglicher Art veranstaltet, um diesen neuen Duft bekannter zu machen. Unter anderem auch bei Gilly. Und bei ihm hab ich dann gewonnen. Eine Xbox 360 samt dem Spiel „Star Wars: The force unleashed“ und einem Axe Apollo Paket.

Jetzt steht hier also eine Xbox. Zeit, mal den WG-Fernseher zu nutzen. Welche Spiele empfehlt ihr mir?

 

Tausche Lächeln gegen Buchpakete.

Im Rahmen der Promo für Michael Wigges neues Buch Wigges Tauschrausch: Um die Welt für ein Haus startete Lübbe eine eigene Tauschaktion. Auf facebook konnte man sein Lächeln einschicken und dafür Buchpakete gewinnen. Ich bin einer der zehn Gewinner und heute kam hier mein Buchpaket „im Wert von 30 Euro“ an. Paket ist hier ein ziemlich großer Begriff, denn bei den Buchpreisen können in dem Paket höchstes drei Bücher inbegriffen sein. Genausoviel kamen hier auch an. Sturz der Titanen von Ken Follet, Apocalypsis von Mario Giordano und Der Spezialistvon Mark Allen Smith sind die Neuen auf meinem Regal ungelesener Bücher. Danke, Lübbe!

Ich sag’s ja, mit einem Lächeln kann man nichts falsch machen 😉

Danke: profihost

Der neue Apple iPod shuffle

Ich habe gerungen, ob ich darüber so schreiben soll.

Also, erstmal danke an profihost und den iPod shuffle, welchen ich bei ihnen gewonnen habe.

Aber die Sache ist die:

Vor gar nicht allzu langer Zeit habe ich schon einen iPod nano gewonnen. Der jetzige iPod steht hier also auf dem Tisch und ich weiß nicht was ich damit machen soll. Weiterlesen

Aktion: KINO KANN

Aktion KINO KANN... Bei Sumi bin ich auf die Aktion von Christian aufmerksam geworden. Christian sammelt Aussagen mit dem Anfang: Kino kann…

und verlost unter allen Teilnehmern ein paar DVDs.

Also geht’s los:

Kino kann die Zeit anhalten.

Wenn man aus dem schneeschwarzen Wetter in den dunklen Kinosaal gelangt und das Glück hat, einen guten Streifen zu sehen, dann kann man all das fehlende Glück und Sorgen für diese 84 Minuten vor die Tür stellen und die Idee von Anderen geniessen. Und danach kommt man wieder in den Regen und es ist, als ob die Zeit dazwischen stehengeblieben ist.

Soweit von mir an einem Samstag. Was kann Kino für euch?