Robert und Lukas haben schon darüber geschrieben, die Bilder sind auch schon online, jetzt kommt also mein Bericht:

Es ist saumäßig früh an einem Samstag, 11 Uhr. Florek (mein kleiner Bruder), Coco und ich kommen mit dem Zug aus Pforzheim und treffen am Anfang der Königsstraße auf Lukas, Felix und Robert. Wir stehen noch ein bisschen und warten. Obwohl wir zu sechst sind und schon die Schilder in der Hand und die Shirts am Körper haben, habe zumindest ich ein bisschen Skrupel, mich jetzt mitten in den Strom von Menschen zu stellen. Aber dann geht’s los. Mit hochgehaltenen Schildern schlendern wir langsam Richtung Weihnachtsmarkt. weiterlesen