Ich bin ab und an in Stuttgart beim SWR, um ein bisschen was für Features aufzunehmen. Dafür nimmt man die alten Hörspielstudios. Zweigeschössige Räume, mit verschiedenen Böden und Untergründen, Türen, mit unterschiedlichen Klinken und Schlössern, Treppen, Balkone, Fenster, Telefonzellen und allem möglichen Kleinkram. Und verwendet wird heute nur noch ein kleiner Tisch mit einem Mikro und einem Stuhl, um Stimme aufzunehmen. Beim ersten Mal wurde ich durchgeführt und war total begeistert und dann hieß es, „Naja, ist alles ganz schön, aber wir verwenden davon nichts mehr, heute machen wir alles am Computer.“ Und dann sehe ich das und denke, Computer, am Arsch.