Menü Schließen

Schlagwort: poetry (Seite 1 von 2)

Doku: Spitting Ink. Eine Dokumentation über Poetry.

Spitting Ink from ralph de haan on Vimeo.

Gerade mir empfohlen worden, diese Doku über Poetry und Poeten aus New York. Auf englisch und man sollte die Sprache verstehen, aber dann ist das Rock’n’Roll. Sehr schöne Bilder, sehr schöne Worte, sehr schöner Flow. Making Beats without Beats.

Spitting Ink follows eight spoken word artists as they traverse the streets, perform in situ, and talk about their motivation to write.

Morgen: Silent Friday in den Wagenhallen Stuttgart. Samt Texten von und mit mir.

Aus der Ankündigung:

Silent Friday – seit 7 Jahren bewährte Livemusik aus den Bereichen indie folk und indie pop, angereichert mit Gute Laune Musik von funky DJ Bruda Chrizz, Performances und liebenswürdigen Kleinigkeiten(…)
am Freitag 27. April 2012 in den Wagenhallen(…)

Preis: 12 Euro (erm. für Studenten, Arbeitslose, Alleinerziehende: 8 Euro)

(…)mit
Joanna Shapman-Smith
Canada – indie folk
Reihe 4
Nürtingen – trip hop
Lea W. Frey
Berlin – jazz pop
und anderen performances

Neben all den anderen schönen Acts darf ich morgen ein paar meiner Texte zum Besten geben und den Auftakt der Veranstaltung bilden. Kommt zuhauf! Los geht’s um 21 Uhr. Weitere Infos hier.

Poetry: Texte und Straßenpoesie bei der Pforzheimer Kulturnacht im Kupferdächle

In Pforzheim steigt am Samstag, dem 28.04.2012 die Kulturnacht. Es gibt ein großes Programm, unter anderem auch im Kupferdächle.

Im Rahmen der Pforzheimer Kulturnacht präsentiert das Kupferdächle in drei Abschnitten jeweils zur vollen Stunde seinen Facettenreichtum auf der Café-Bühne: mit Musikern, Schauspielern und Literaten. Parallel dazu ist die Ausstellung „Land Art“ geöffnet und es werden verschiedene Video-Eigenproduktionen gezeigt.

 

Unter anderem werde ich dort durch den Abend führen und ein paar Texte vortragen. Des weiteren werde ich die Zeit zwischen den Sets mit Straßenpoesie füllen. Man versprach mir einen Tisch samt Sessel und einer old-school Schirmlampe. Ich bringe dafür die Schreibmaschine und die Postkarte. Ich freue mich darauf! Und darauf, euch Geschichten zu schreiben. Einlass ist um 19:00 Uhr, los geht’s um 20:00 Uhr.

…mit dem Kopf in den Sternen

So geht es mir. An jedem Tag.

Gefunden in Stuttgart.

Gefunden in Stuttgart

Bericht: Slam in Esslingen am 18.9.10

Eindrücke des Esslinger Slams

Eindrücke des Esslinger Slams (Quelle: Ente / dead-hands.de)

Eigentlich sind meine Gedanken noch viel zu verklebt, um schon zu tippen. Aber in ein paar Stunden geht es schon wieder weiter nach Erlangen. Deshalb in kurz:

11 Slammer, Nikita als featured Act, Das U-Bahn Seminar von mir und ein grandioser Doppelsieg von Sophie Passmann und Gabriele Busse.

Alle obigen Bilder plus noch ein paar mehr und in groß gibt es auf dead-hands.de. Mein Facebookbild hat sich dementsprechend schon angepasst.

Toll ist, dass ich mit ein paar der Leute von gestern bald ins Auto nach Esslingen steige und sie dort gleich normal erleben darf. Ich freue mich!