Schlagwort: sticker (Seite 1 von 1)

Das Bahn-Seminar: Vom Text zum Film zum Aufkleber

Das ist doch ein schönes Beispiel, wie eine Idee verschiedene Formate durchläuft. Angefangen hat es mit meinem Text Das U-Bahn-Seminar. Wie es zu diesem kam, findet man in den Textgedanken zum Text.

Die Idee ist, aus dem alltäglichen Trott durch dieses unverhoffte Seminar auszubrechen und vielleicht jemanden zum Lächeln zu bringen.

2011 wurde die Geschichte von zwei jungen Frauen verfilmt. Der Kurzfilm „Das Bahneseminar“ wurde nominiert für den Jugendfilmpreis 2011 Baden-Württemberg und ist auf Youtube zu sehen. In der Filmbeschreibung steht:

Es ist ein Morgen wie jeder andere in der Haupstadt der Anonymität.
Die Bahn kommt und der Arbeitstag beginnt.
Doch wer sind eigentlich die anderen, die Dir gegenübersitzen?
Und wer bist Du in ihren Köpfen?

Einem feinen Kopf gefiel der Film und vor allem diese Beschreibung so sehr, dass er sie wieder in die Welt entlassen wollte. Deshalb kursieren mittlerweile die oben zu sehenden Aufkleber mit dem Spruch. Toll, wie die Grundidee sich hält und sich in den verschiedenen Formaten verändert und weiterentwickelt. Mal sehen was der nächste Schritt sein wird.

Mein Bio-Apple

Bio-Apple

Bio-Apple

Der Grund für diesen Post ist ein Post von Andi. Er hat sein MacBook mit Aufklebern gepimpt und fragt nach unseren Pimpings. Im Inneren meines Books gibt es zwei Aufkleber, die kamen direkt als erstes drauf, die zeige ich euch ein andermal.

Als nächstes folgte der Bio-Aufkleber. Und danach kamen die FSK-Label. Von diesen habe ich reichlich hier rumliegen. Ich hatte eigentlich mal vor, den ganzen Rücken damit zu verzieren oder zumindest von jeder Altersgruppe mindestens einen zu bekommen. Problem ist, mittlerweile ist der Großteil der Label nicht mehr geklebt, sondern gedruckt sind. Weiterlesen