Menü Schließen

Schlagwort: Walter Moers

Buch: Das Labyrinth der Träumenden Bücher von Walter Moers

Oh Wie ich mich gefreut habe! Erst, als ich hörte, dass es einen neuen Roman aus Zamonien gibt. Und dann nochmal, als ich ihn in den Händen hielt. Walter Moers schreibr tolle Geschichten. Und tolle Romane. Ich bin also ein kleines Kind, als ich Das Labyrinth der Träumenden Bücher in den Händen halte, den zweiten Band aus der Stadt der träumenden Bücher. Ich schlage es auf und lese und bin fasziniert und unterhalten, aber ich denke seitenlang, wann geht es denn endlich los? Und das denke ich bis zur letzten Seite. Um es aufzulösen:

Es wird einen Folgeband geben. Und dieses Buch hört mitten in der Geschichte auf. Oder besser noch: Vor der Geschichte.

Versteht mich nicht falsch, Das Labyrinth der Träumenden Bücher ist ein tolles Buch, schönen Bildern und unglaublichen Ideen. Aber es hat den Namen nicht verdient. Denn das Buch endet mit dem Eintritt in das Labyrinth. Ich meine, sowas kann man machen. Es gibt ja viele gute Geschichten, die in mehrere Bücher aufgeteilt sind. Aber dann kommuniziert man das! Dann schreibt man auf das Buch „Teil 1“. Aber man verschweigt das nicht. Das enttäuscht viele treue Leser und trübt die Lesefreude. Deshalb nochmal für zukünftige Leser: Das Labyrinth der Träumenden Bücher ist der erste Teil! Es folgt noch ein Roman.

Es ist eine wunderhübsche Geschichte. Gibt einem eine gute Zeit. Wenn man aber – wie ich – mitten im Lesefluss an der spannendsten Stelle unterbrochen wird, dann hinterlässt das einen extrem bitteren Nachgeschmack. Muss echt nicht sein.

Bei so einer Sache würde ich echt gern wissen, ob ein Verlag sowas verbricht, oder der Autor.

Das Labyrinth der Träumenden Bücher von Walter Moers erschien bei Knaur

Hörbuch: Wilde Reise durch die Nacht von Walter Moers, gelesen von Dirk Bach

Das Hörbuch bei Amazon

Das Hörbuch bei Amazon

Das Erste, was mir aufgefallen ist:

Man sollte nicht zwei Hörbücher hintereinander hören, die vom gleichen Sprecher gelesen werden.

Das geht ja noch, wenn es ein Folgeband ist und die selben Charaktere vorkommen. Aber ich habe Wilde Reise durch die Nacht direkt nach Rumo gehört. Und Wilde Reise durch die Nacht ist eines der wenigen Bücher von Walter Moers, welches nicht in Zamonien spielt. Weiterlesen

Hörbuch: Rumo & die Wunder im Dunkeln. Geschrieben von Walter Moers, gelesen von Dirk Bach.


„Es gibt Wunder, die müssen im Dunkeln geschehen.“

21 CD’s, 21 Tage lang auf einem Spaziergang um den Kappelberg gehört. Ein krasses Ding.

Ich habe mich schon durch Die Stadt der träumenden Bücher. und Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär gehört und bin  begeistert von erstens Herrn Moers Art zu schreiben und zweitens Herrn Bachs Art zu lesen. Hier treffen zwei großartige Künstler aufeinander. Weiterlesen

Tolle Worte III: smeiken

Auf meinem Spaziergang heute habe ich mit dem Hörbuch Rumo von Walter Moers, gelesen von Dirk Bach angefangen. Schon die Stadt der träumenden Bücher und die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär waren toll zu hören, insofern bin ich frohen Mutes losgelaufen, mit der ersten CD im Ohr. Ich wurde nicht enttäuscht, aber darum geht’s nicht, sondern um ein tolles Wort, welches in der Geschichte gehört habe: smeiken.

Weiterlesen