Text: Zweijähriges

„… Walter Bedford, Peter Robbins, Sara Leone, Mark Linden…“ Über 2300 Namen, vorgelesen am Ground Zero. Er stand in der Menge und hörte die Namen, derer, die vor zwei Jahren gestorben waren. Er hörte genau zu. Er wartete auf einen Namen. Den Namen eines Menschen, der vor 2 Jahren diese Welt verlassen hatte. An diesem großen Ereignis, welches sich in die Köpfe gebrannt hatte. Man brauchte nur ”Ground Zero“ oder „11. September“ zu sagen und jeder wusste, was gemeint war. Oder besser „9/11“, denn es war ja nicht nur der Abgang von der Welt, sondern auch der Abgang von der Feuerwehr. Gestorben in den Trümmern des World Trade Centers. Gestorben als Held. Naja, sagen wir als einer von vielen Helden.
Es hatte viel Mühe gekostet, alles vorzubereiten. Die Flugzeuge, die Piloten, die Videos, die Erfindung des „Obama bin Laden“. Die Welt brauchte jemanden, dem man die Schuld geben konnte. Die Videos waren das Medienspektakel überhaupt. Dass der Gesuchte gar nicht existiert, war zweitrangig.
Viele Jahre hatte er damit verbracht, alles vorzubereiten. Aber die Vorfreude machten sie zu den schönsten seines Lebens. Dann kam der große Tag. Die Welt hielt für einen Moment still. Dann begann die Jagd. Die Medien hatten die Videos, die Gerüchte, und Informationen von Informanten.
Jetzt ist die Jagd vorbei, gefunden wurde zwar nie jemand, aber das war auch nicht mehr so wichtig, die Welt hatte schon einen neuen Schuldigen, neue Katastrophen, neue Gerüchte, neue Informationen. Jetzt, am zweiten Jahrestag starrten die Menschen durch ihre Fernseher auf 200 Kinder, welche die Namen derer vorlasen, die gestorben waren. Er hörte die Namen, er hörte genau zu. Er wartete nämlich auf einen bestimmten Namen. Auf seinen Namen.

.........................................................

Danke sagen und Liebe zeigen:

Diesen Blog gibt's kostenlos und ohne Werbung, ich mache das hier aus Liebe und Herzblut. Wenn dir das gefällt, darfst du mich gerne unterstützen. Kauf meinen Roman, schick mir eine Spende über Paypal, ko-fi oder flattr, oder schenke mir was von meiner Amazon-Wunschliste.  Danke! Lächeln, und Liebe, Fabian. Immer auf dem aktuellen Stand? Trag dich für den Newsletter ein!

.........................................................

Ein Gedanke zu „Text: Zweijähriges“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.