Die Zahlen des Tages: 24, 30, 12, 16 und die Zusatzzahl 12

Eine junge Frau sitzt mir im Zug gegenüber und trägt das Datum in ihre Fahrkarte ein und fragt mich, der wievielte heute ist und ich antworte prompt, der 24. Januar, und sie fragt, sicher? Und ich nicke und sage ganz sicher, denn was sie nicht weiß, ist, dass heute mein Geburtstag ist und ich reimgefeiert und übermüdet einen Teil davon im Zug verbringe. Aber das ist in Ordnung, denn das bedeutet, ich kann diesen Geburtstag nicht nur mit tollen Menschen reinfeiern, sondern mit noch mehr tollen Menschen nochmal feiern.

30 also. Und natürlich die Frage, was sich so ändert und wie man sich mit 30 fühlt und alles. Aber tatsächlich bin ich immer noch 12. Immer noch ein junger Hund, der gerne um die Wette rennt und Zeug macht, ohne sich über die Konsequenzen im Klaren zu sein. Der immer noch naiv davon redet, vom sprechen und schreiben leben zu wollen. Der stets lächelt und die Welt als Spielplatz begreift. Innerlich immer noch 12. Manchmal 16, besonders der Penis, wenn wir hübsche Frauen sehen. Aber meist 12.

Als ich tatsächlich 12 war, eigentlich nicht nur dann, sondern von der Geburt bis zu meinem 15 Lebensjahr, habe ich selten einen Friseur besucht. Mein Vater hat mir mit der Maschine den Kopf auf 12 Millimeter gestutzt. Dann habe ich sie 15 Jahre lang wachsen lassen, mir oft genug angehört, dass ich aussehe wie Johnny Depp, aber es gibt wohl schlimmere Menschen, mit denen man verglichen werden kann. Und jetzt, an diesem 24., mit 30 Jahren, die sich wie 12 und 16 anfühlen, dachte ich, wieso nicht, wär doch witzig, und habe mir den Kopf rasiert. 12 Millimeter, mit der Maschine. Und fühle mich damit alt und neu und da. Was gibt es besseres?
Schönes Leben, schöne Welt.

Danke, allem und allen, Lächeln und Liebe, Fabian.

.........................................................

Danke sagen und Liebe zeigen:

Diesen Blog gibt's kostenlos und ohne Werbung, ich mache das hier aus Liebe und Herzblut. Wenn dir das gefällt, darfst du mich gerne unterstützen. Kauf meinen Roman, schick mir eine Spende über Paypal, ko-fi oder flattr, oder schenke mir was von meiner Amazon-Wunschliste.  Danke! Lächeln, und Liebe, Fabian. Immer auf dem aktuellen Stand? Trag dich für den Newsletter ein!

.........................................................

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.