Menü Schließen

Hörbuch: Wahn von Stephen King, gelesen von David Nathan

Das Hörbuch bei Amazon

Das Hörbuch bei Amazon

Während ich Love gelesen hatte, habe ich gleichzeitig Wahn gehört. Das hat eigentlich ganz gut funktioniert, da beide Geschichten ganz unterschiedlich sind. Unterschiedlich bis auf diese Sache mit den deutschen Titeln. Während es bei Love noch einigermaßen funktioniert hat, kann ich bei Wahn überhaupt nicht verstehen, warum das Buch so heißt.

Worum es geht: Edgar Freemantle, millionenschwerer Bauunternehmer, wird von einem seiner Krans in seinem Auto zerquetscht. Dabei holt er sich neben einer kaputten Hüfte und einem amputierten Arm eine Hirnverletzung. Dabei wird seine Erinnerung und seine Sprachfähigkeit in Mitleidenschaft gezogen. Er kann sich an manche Sachen nicht erinnern, verwechselt Worte, wird jähzornig und versucht in einem Wutanfall seine Frau zu erwürgen.

Daraufhin wird er geschieden und entscheidet sich für eine Auszeit. Mindestens ein Jahr in Florida. Auf der (fiktiven) Halbinsel Duma Key findet er ein Haus, welches er für ein Jahr mietet. Morgens versucht er sich an Strandspaziergängen und abends zeichnet und malt er. Dabei merkt er, dass sein amputierter Arm beim zeichnen irgendwie wieder da ist. Und dass er mit seinen Bildern nicht nur schöne Dinge malt, sondern auch die Zukunft verändern kann.

Und da wir von einem Stephen King Buch reden, könnt ihr davon ausgehen, dass der Horror auch nicht zu kurz kommt.

Das Buch ist krass! Ganz anders als Love, viel näher dran an seinen anderen Sachen und einfach sehr gut geschrieben. Stephen King baut über einen langen Zeitraum eine idyllische Harmonie auf und lässt dann ganz langsam den Horror einfließen. Bei diesem Buch, als ich es gehört habe, konnte ich mir alle Szenen superbildlich vorstellen, das wird ein echt cooler Horrorfilm.

Die Hörbuchversion, gesprochen von David Nathan, ist auch super. Nathan, gemeinhin bekannt als deutsche Stimme von Johnny Depp und Christian Bale, baut eine echt krasse Stimmung auf! Mann denkt anfangs immer „Johnny Depp, Johnny Depp, Johnny Depp…“ aber irgendwann vergeht dass. Aufgrund der Länge würde ich behaupten, dass die Lesung ungekürzt ist. Und David Nathan macht derzeit viele der neueren Stephen King Bücher. Das Neueste, Die Arena, hab ich auch schon hier liegen.

Wer Stephen King mag, der wird auch mit Wahn zufrieden sein, ein klassischer King.

.........................................................

Danke sagen und Liebe zeigen:

Diesen Blog gibt's kostenlos und ohne Werbung, ich mache das hier aus Liebe und Herzblut. Wenn dir das gefällt, darfst du mich gerne unterstützen. Kauf meinen Roman, unterstütze mich über Steady, schick mir eine Spende über Paypal, oder schenke mir was von meiner Amazon-Wunschliste. 
Danke! Lächeln, und Liebe, Fabian.

.........................................................