Bericht: Das letz niest 3

faby bei der letznesung (Quelle: eldersign.de CC by-nc-sa)
faby bei der letznesung (Quelle: eldersign.de CC by-nc-sa)

Vor rund einem Monat war ich in Tübingen auf der Lesung und jetzt nehm‘ ich mir die Zeit und berichte kurz darüber.

Das Sudhaus ist ein riesiger Komplex bei Tübingen, voller verschiedene Säle und Bühnen. Auf eine dieser Bühnen hatte Uli vom Diablog mich eingeladen, um mit ihm, schneck08 und Christian Wöhrl zu lesen.

Das taten wir dann auch, vor vielleicht 20 Leuten. Erst die Gastgeber Uli und Wolfgang, dann schneck08 und Christian Wöhrl. Ich durfte den Abschluss bilden. Vor den einzelnen Lesungen gab es immer kleine Interviews mit den Autoren, sodass die Zuhörer immer ein bisschen auf die folgenden Texte vorbereitet wurden.

Insgesamt hatten wir einen tollen Mix aus „alltäglichen“ Bloggedanken, Erfahrungen und Beobachtungen. Voller Freude habe ich den anderen gelauscht, bin aber genauso gern danach auf der Bühne gestanden. Toll, mal wieder ein bisschen mehr Zeit auf der Bühne zu haben, als die Poetry Slam-Minuten. Auch das Publikum war ein anderes als normal, auch schön, von diesem eine Resonanz zu erhalten.

Das obere und auch sehr schöne Fotos der Anderen gibt es bei Lars von eldersign.de.  Weitere Berichte aus der Zuschauersicht gibt es hier und hier.

War ein schöner Abend, ich freue mich auf die nächste Einladung 😉

.........................................................

Danke sagen und Liebe zeigen:

Diesen Blog gibt's kostenlos und ohne Werbung, ich mache das hier aus Liebe und Herzblut. Wenn dir das gefällt, darfst du mich gerne unterstützen. Kauf meinen Roman, schick mir eine Spende über Paypal, ko-fi oder flattr, oder schenke mir was von meiner Amazon-Wunschliste.  Danke! Lächeln, und Liebe, Fabian. Immer auf dem aktuellen Stand? Trag dich für den Newsletter ein!

.........................................................

One thought on “Bericht: Das letz niest 3”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.