Empfehlung: Flix – held/ sag was/ mädchen

‚held‘ habe ich vor Jahren auf einem Poetry Slam als ersten Preis gewonnen. Noch in der Nacht hatte ich Felix‘ Leben verschlungen und war begeistert. Vom Stil, von der Geschichte selbst und von dem Ende. Ich war so begeistert, dass ich für die ‚RAZ‘, eine Schülerzeitung, ein Mail-Interview mit Flix gemacht habe (danke flix!). Dies erschien zwar erst, nachdem ’sag was‘ veröffentlicht war, aber zumindest erschien es. Und seitdem lese ich die Comics von Flix immer wieder gerne. Mittlerweile ist der dritte Band draußen: ‚mädchen‘. 

Kurz jeweils der Inhalt:

held:

‚held‘ ist das leben von Felix. Von seiner Geburt über die Zeiten in der Schule, die alltäglichen Probleme und täglichen Freuden, über seine Anfänge als Comiczeichner und seinen Erfolg mit ‚held‘ bis zu seinem Tod. Eine Geschichte, halb Biographie, halb Blick in die Zukunft (ab Seite 80), mit den Details des täglichen Auf und Ab, sodass man Felix kennen und lieben lernt.

held wird man nicht.
held ist man.
an jedem verdammten tag seines lebens.

richtig. endlich hat es einer gesagt. danke.

sag was:

Keine Fortsetzung. Wie auch. Am Ende von ‚held‘ ist Felx tot. ’sag was‘ ist eine der Geschichten, die Flix in seinem ersten Buch ausgelassen hat. Doch nun vertraut er sie uns an. Seine Probleme mit Haaren in der Dusche. Seine Gespräche mit Leif. Seine Monster, die immer noch da sind. Man schaut sich seine Seiten an, lacht und liest weiter. Doch vor jedem Duschen, wenn wir Haare in der Dusche finden, und nach jedem Streit mit der Person, mit der wir nie streiten wollen, denkt man an Flix und denkt: ’sag doch was‘. Wie sein Vorgänger beobachten wir hier keine ‚realitätsnahe‘ Soap, sondern eine ernste, warme und natürliche Geschichte.

mädchen:

Und wieder gewährt uns Flix einen Einblick in sein Leben. Diesmal geht es um Mädchen, besser: Um ein Mädchen. Um DAS Mädchen. Und um tote Katzen. Um Comics. Um Felix. Und um DAS Mädchen. Eine Geschichte, die man gerne selbst erlebt hätte. Das ist Flix. – oder halt! nein. Das ist das Leben.

Wer einen Blick in Felix Leben werfen will, schaut sich auf seiner Homepage sein tägliches Heldentagebuch in Comicform an. Und den Rest der Seite am Besten auch noch.

.........................................................

Danke sagen und Liebe zeigen:

Diesen Blog gibt's kostenlos und ohne Werbung, ich mache das hier aus Liebe und Herzblut. Wenn dir das gefällt, darfst du mich gerne unterstützen. Kauf meinen Roman. Spende was über PayPal. Oder kauf mir was von meinerAmazon-Wunschliste

.........................................................

2 Gedanken zu „Empfehlung: Flix – held/ sag was/ mädchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .